Digitalisierung in drei Schritten

Entwicklung

Der Begriff Systementwicklung bezieht sich im Kontext der Wirtschaftsinformatik auf die Entwicklung von computergestützten Informationssystemen. In einer weitgefassten Definition umfasst die Systementwicklung dabei einerseits auch die vorgelagerte Systemplanungsphase einschließlich der Make-or-Buy-Entscheidung und andererseits die Gestaltung der Plattform des zu entwickelnden Informationssystems (Hardware, Basissoftware, Netzwerk).

Stefan Eicker

Worum geht es? Es geht um Veränderung, ein Zustand soll sich positiv verändern. Dazu sollen einige Systemteile angepasst werden und mit bestehenden Systemteilen integriert werden. Der „Flow“ soll digital ermöglicht werden.

Sich an bestehende Komplexität heranzuwagen, darf nicht zu komplizierten Lösungen führen. Sie anzunehmen und zu verstehen führt zu guten Lösungen.

Mensch

Der Mensch ist der Ort in dem Wissen „gespeichert“, verinnerlicht ist. Der beste Prozessor aus der Natur ist das Gehirn, das nach eigenen Regeln arbeitet. Je besser wir Arbeit organisieren und „menschliche“ Besonderheiten berücksichtigen, desto besser können wir gemeinsam Ergebnisse erzielen.

Software soll die Nutzung durch den Menschen in einzelnen Arbeitsschritten optimal unterstützen.

Organisation

Organisation ist der Systemteil in dem zwischen den System-Elementen kommuniziert wird. Die dabei übertragenen Daten haben immer eine Bedeutung und werden dadurch zur Information. Für die Organisation sind die Prozesse, Strukturen und die Politik (Regeln) von Bedeutung, die einen Informationsaustausch effizient ermöglichen, oder nicht.

Hier ist Software ein Instrument, die Informationsverarbeitung zu gestalten.

Technik

Die computergestützte Informationsverarbeitung, verwendet bestimmte technische Elemente, welche die Rund um die Uhr Verfügbarkeit eines Zugriffs auf Daten und Programme ermöglicht. Mittlerweile sind viele System durch das Internet vernetzt und über Webschnittstellen, können bestehende Systeme für individuelle Lösungen genutzt werden.

Hier gibt es viele Standard Komponenten, die clever kombiniert, individuelle Prozesse unterstützen.

Wissen

Informationen

Daten

Web-Applikation entwickeln

Sie finden einfach keine „kaufbare“ Lösung, die Ihren Ansprüchen entspricht? Ich entwickle mit Ihnen Webanwendungen die Sie nach Ihren Wünschen unterstützen.

Ihr Wissen, in Ihrer Anwendung, Ihre Datenbank, Ihre Daten mit denen Sie Lösungen für Ihr Business verbessern.

Responsive UI im Web Frontend, Backend mit Usermanagement, Datenbank angebunden. Web-Security schon eingebaut.

Web-Schnittellen integrieren

Für viele Anwendungsbereiche lohnt sich die Installation proprietärer Lösungen nicht. Es gibt gute Lösungen die sich als Service (SaaS) „einkaufen“ lassen. Nur sind die Daten für Sie zur Integration in den Geschäftsablauf nicht im Zugriff.

Viele dieser Systeme haben Schnittstellen, entweder REST-APIs oder Webhooks, somit kann ich für Sie die Daten an diesen Schnittstellen abholen und für eine weitere Bearbeitung im Prozess nutzen.

Web-Systeme
installieren

Es gibt sehr gute Open-Source Systeme für Vertrieb und Marketing, Projektarbeit, Cloud Lösungen wie NextCloud (Dokumente, Adressen, Termine, Aufgaben). Auf Wunsch installiere und konfiguriere ich diese für Sie.

Web-Security
überprüfen

Sind Sie sicher? Weiß ich nicht? Auf Wunsch überprüfe ich Ihre Web-Systeme auf Schwachstellen.